20 Jahre musikantenfreundliches Wirthaus – 20 Tage musikantisches Wirtshaus

IMG-20170425-WA0023Sie haben was gegen das Wirtshaussterben, die Wirte, die sich für die Aktion “Musikantenfreundliches Wirtshaus” stark machen. Klar, es ist ihr Tagwerk, ihre Arbeit, aber manchmal eben auch ein wenig mehr. Zum 20-jährigen Jubiläum startete die bayerischen Bezirke, allen voran Niederbayern und Oberpfalz, der bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband ein wahres Highlight für Freunde der musikantischen Wirthausmusik.

20 Tage lang geben sich seit dem 25. April die Musikanten die Klinke in die Hand. Klar, Volksmusik wird es auch danach noch in den Gemäuern der Gaststätten geben, aber in der Zeit halt ein wenig mehr. Egal ob Bad Gögging, Arnschwang, Zachenberg oder Beratzhausen – die Wirtshäuser gibt es überall.

20170425_193733Zum Auftakt der Veranstaltung wurden am 25. April in der Gaststätte Röhrl erstmal 17 neue Wirte und Wirtinnen mit dem begehrten Blechschild ausgezeichnet. Viel wurde über die Geschichte der Initiative erzählt – demnächst gibt es dazu einen extra Artikel –  und so manch ein Urvater wurde mit lobenden Worten bedacht.

Musikantenfreundliches Wirtshaus – auch beim Auftakt

Das Highlight war für viele der Anwesenden dann aber das um das es eigentlich ging: Musik im Wirtshaus. Mit “Tom und Basti” holten die Organisatoren da genau die richtigen auf die Bühne. Alte Stückerl, traditionell vorgetragen, mit dem eigenen Anstrich versehen und in der unnachahmlichen “Tom und Basti”-Art verpackt – ja, da wünscht man sich doch gleich, dass es viel mehr von solchen Abenden gibt.

Wer jetzt Lust auf noch mehr handgemachte Volksmusik bekommen hat, der schaut am besten gleich mal auf die folgenden beiden Bilder ob sich vielleicht auch ein Wirtshaus mit flotter Musik in seiner Nähe befindet.

20170502_204039

20170502_203933

 

Markus Fryzel

Markus Fryzel

Es dauerte 37 Jahre bis ich mir meinem Herzenswunsch erfüllte und mir (erstmal) selbst die Steirsche Harmonika beibrachte. Begeistert war ich ja schon immer von der echten, handgemachten Volksmusik. Mittlerweile lehrt mich ein Profi das Instrument und so kam ich auch auf die Idee Anfänger, Fortgeschrittenen und Profis eine Plattform für ihre Musik zu schaffen. Mit musikantenstammtisch.com verbinde ich zwei Leidenschaften die auf den ersten Blick nicht gegensätzlicher sein könnten: das Internet und die handgemachte Volksmusik.
Markus Fryzel
facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail