Reingehört

Reingehört: Dezwa … und a poa Z’quetschte

3654_interfoto-87

Drei bestens ausgebildete Musikanten machen Musik. Volksmusik, um genau zu sein. Entgegen dem momentanen Trend alles jazzig anzuhauchen, gehen sie aber einen anderen Weg. Klassisch hört sich das Album der drei Österreicher an. Man kann ganz gut hören, dass die…
Mehr Lesen

Reingehört: „Horch a Moll“ von der Dreieckmusi.

Vorderseite CD Dreieckmusi

Drei Leute, drei Instrumente, drei Charaktere. So könnte man die CD „Horch a Moll“ vielleicht beschreiben, wenn man nur auf die Website der „Dreieckmusi“ schaut und sich nicht die Mühe macht, die Scheibe anzuhören, die jetzt erschienen ist. „Horch a…
Mehr Lesen

Reingehört: Großstadt Boazn – „Sperrstunde“

CD-Cover "Sperrstunde" der Großstadt Boazn

Die erste CD der Großstadt Boazn ist da. Wer sie sich kauft muss ein paar Dinge in Kauf nehmen. Erstens ist es eine Scheibe, die Traditionalisten unter den Volksmusikanten schon ein bisserl weh tun kann, denn hier treffen drei Instrumente…
Mehr Lesen